Wilde Küche

Rezepte mit Pflanzen - Gesundheit, Kosmetik, Genuß


Aus Wildpflanzen lässt sich so einiges zaubern: ganz schnell ist im (Hochleistungs-)Standmixer ein Smoothie bereitet oder ein Pesto, welches sich als Brotaufstrich verwenden lässt, als Grundlage für ein Salatdressing oder als Würze für eine Gemüsepfanne.

Wilde Küche heißt auch, draußen zu Kochen, am offenen Feuer, archaisch und einfach das zu sammeln, was gerade Saison hat und daraus Tee oder Suppe zu kochen und schmackhafte Alternativen zu den verbreiteten Grillwürstchen auszuprobieren...
Da ich mich schon seit vielen Jahren vegetarisch und mittlerweile zunehmend vegan ernähre, sind alle Rezepte ohne Fleisch. Außerdem verwende ich ausschließlich frisch vermahlenes Vollkornmehl, da dieses den höchsten Nährstoffgehalt hat und obendrein einfach viel besser schmeckt. Brot selbst backen ist übrigens gar nicht schwer, es viel günstiger als gekauft, hat keine Zusatzstoffe und schmeckt fantastisch. Wer sich dafür interessiert, ist ganz herzlich eingeladen zum Seminar "Brot backen".

Gerne berate ich Sie, wenn Sie noch keine eigene Getreidemühle, eine Flockenquetsche oder einen Hochleistungsmixer besitzen und darüber nachdenken, ob sich die Anschaffung wohl lohnt und welche Geräte empfehlenswert sind. In meinem Shop biete ich diese auch an.